ERLEBNISWOCHENENDEN FÜR VÄTER UND KINDER

Fragt man Väter was sie sich im Hinblick auf ihre Kinder am meisten Wünschen, dann hört man fast immer mit an erster Stelle, "ich möchte gerne mehr Zeit für mein Kind haben". An unseren Vater-Kind-Wochenenden ist viel Zeit. Zeit um zu toben, zu spielen, zu kuscheln, Zeit um Abenteuer zu erleben und die Natur zu entdecken, Zeit für Lagerfeuer, Zeit für die Gemeinschaft mit anderen Vätern und Kindern, Zeit um miteinander ins Gespräch zu kommen und Zeit für Vieles mehr.

Alle Veranstaltungen werden nach den Richtlinien des Weiterbildungsgesetzes des Landes NRW geplant und durchgeführt. Das Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW ist Teil des Familienbildungswerkes Westfalen und Lippe e. V. - vom Land NRW anerkannte Einrichtung der Weiterbildung.

VÄTER-KINDER-WOCHENENDEN 2021

Eine Liste der geplanten und durchgeführten Wochenenden finden Sie hier

Nähere Informationen zur Anmeldung, zur Durchführung etc. erhalten Sie über die verantwortlichen Mitarbeiter, die für die unterschiedlichen Regionen zuständig sind.

„EIN TOLLES ERLEBNIS FÜR VÄTER UND KINDER“

In diesem Jahr heißt es bei unserem Vater-Kind-Wochenende „Ich wär‘ so gern… Von großen und kleinen Wünschen“. Gemeinsam mit euch wollen wir ein spannendes Wochenende erleben, an dem der ein oder andere Wunsch in Erfüllung gehen soll.

Ob Kind oder Erwachsener, wer stellt sich nicht zumindest hin und wieder mal vor, wie es wäre jemand oder etwas anderes zu sein. Ob Pirat, Prinzessin, Astronaut, vielleicht ein Tier oder aber mal wieder Kind sein: an diesem Wochenende wird Platz sein für unzählige Wünsche. Neugierig macht ihr euch auf den Weg und könnt auf der Entdeckungsreise viel Neues und Interessantes erleben. Spannende Abenteuer und viel Spaß miteinander sind garantiert.

Stattfinden werden die Wochenenden in Zusammenarbeit mit Familienzentren Kindertageseinrichtungen, Grundschulen und Kirchengemeinden. Mitfahren können Väter und deren Kinder ab 3 Jahren. In und um die Tagungsstätte herum werden wir uns bei Bastelaktionen und Spielen mit unserem Jahresthema beschäftigen.

Welche Wünsche haben die Kinder an die Väter? Was wünschen sich Väter von ihren Kindern? Und was wünscht man sich gegenseitig für die Zukunft?

Neben gemeinsamen Aktionen von Vätern und Kindern hat auch der Austausch der Väter untereinander einen festen Platz am Wochenende. In der Regel ist die Teilnehmerzahl auf 12 Väter mit ihren Kindern begrenzt, daher lohnt sich eine schnelle Anmeldung. Damit jeder auf seine Kosten kommt, möchten wir mit den Vätern das Wochenende an zwei Vorbereitungsabenden gemeinsam planen.

Die Termine der Vorbereitungsabende finden sich im jeweiligen Flyer zum Seminar. Diesen können Sie bei Andrea Winsel anfordern:

Andrea Winsel, 02304 / 755-373

Andrea.winsel@kircheundgesellschaft.de

Informationen zu weiteren Angeboten der Vater-Kind-Agentur bekommen Sie bei:

Jürgen Haas, 02304 / 755-375

juergen.haas@kircheundgesellschaft.de